Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Spuren einer eisenzeitlichen Siedlung in der Nähe der Schleuse Erlangen

Datum 29.03.2019

Pressemitteilung Nr. 02/2019 vom 29.03.2019

Archäologische Ausgrabungen zwischen der Schleuse Erlangen und Möhrendorf gestartet

Nach ersten Sondierungsarbeiten des Wasserstraßen-Neubauamts Aschaffenburg (WNA) in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege konnte eine eisenzeitliche Siedlung entdeckt werden (etwa 800 Jahre vor Christus).