Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Aktuelle Meldungen

Schiff in der Schleuse Erlangen (Quelle: www.hansgruener.de) (verweist auf: Schleuse Erlangen)
Artikel

Schleuse Erlangen

Die Schleuse Erlangen nordwestlich der mittelfränkischen Stadt Erlangen wird in den nächsten Jahren erneuert, weil Schäden am alten Bauwerk durch eine Sanierung nicht komplett behoben werden können. Daher plant und baut die WSV an derselben Stelle eine neue Schleuse auf dem heutigen Stand der Ingenieurstechnik.

02-01 Erlangen V061_05 (verweist auf: Animation zum Schleusenneubau)
Artikel

Animation zum Schleusenneubau

Voraussichtlich 2023 wird mit dem Bau der neuen Schleuse Erlangen begonnen. Die Planung geht von einem Bauverlauf in acht Bauphasen aus, die sich teilweise zeitlich überschneiden. Wie es im Einzelnen ablaufen könnte, veranschaulicht unsere Animation zum Schleusenneubau.

Bronzezeitliche Tasse (verweist auf: Spuren einer Bronzezeitsiedlung gefunden)
Artikel

Spuren einer Bronzezeitsiedlung gefunden

Im Frühjahr 2019 startete die Suche nach Bodendenkmälern auf den für den Neubau vorgesehenen Flächen. Dabei wurden auf der künftigen Baustelle Überreste einer bronzezeitlichen Siedlung gefunden. Für Experten stand schnell fest: Hier siedelten Menschen vor über 3000 Jahren.

Blätterfunktion

Neubau der Schleuse Erlangen

Aktuelle Meldungen

Spuren einer bronzezeitlichen Siedlung entdeckt

Im Frühjahr 2019 wurden Reste einer Siedlung aus der Bronzezeit (etwa 1400 -1300 Jahre vor Christus) auf der künftigen Baustelle der Schleuse gefunden. Pfostengruben, Stakenreihen und Keramikreste wurden entdeckt. In den Wintermonaten wurde die Freilegung und Dokumentation fortgesetzt.  Mehr: Spuren einer bronzezeitlichen Siedlung entdeckt …

Planfeststellungsbeschluss

Die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt - Standort Würzburg hat am 5. Dezember 2018 den Planfeststellungsbeschluss zum Neubau der Schleusen Kriegenbrunn und Erlangen erlassen. Mehr: Planfeststellungsbeschluss …

Großpumpversuch im Oktober 2018

Vom 10. bis zum 31. Oktober 2018 führte das Wasserstraßen-Neubauamt Aschaffenburg (WNA) einen Großpumpversuch an der künftigen Baustelle der neuen Schleuse durch. Damit sollten die Leistungsfähigkeit des eingerichteten Grundwassermessstellensystems und die Schutzwirkung der "Abwehrbrunnen" getestet werden. Mehr: Großpumpversuch im Oktober 2018 …

Öffentliche Auslegung der geänderten Planunterlagen

Die geänderten Planungen zum Neubau der Schleusen Erlangen und Kriegenbrunn wurden vom 23. August bis zum 22. September 2017 öffentlich ausgelegt. Viele Anregungen und Kritikpunkte, die Bürger und Anwohner im Rahmen der Erörterungstermine im Dezember 2015 eingebracht hatten, wurden darin berücksichtigt. Mehr: Öffentliche Auslegung der geänderten Planunterlagen …

Alle Meldungen anzeigen